Bemusterung Teil 2

Am 28.05.2019 stand der Termin für unsere zweite Bemusterung an. Wir sind erneut am Vortag angereist und haben im Hotel Steinbergs Wilde Wiese übernachtet. Weshalb haben wir die Hin- und Rückfahrt nicht an einem Tag erledigt? Weil wir dieses mal zu dritt, mit unserem kleinen Krümel, angereist sind.

Alternativ hätte ich die Reise auch alleine machen können, dann aber auch alle Entscheidungen alleine, ohne Carmen, treffen müssen. Gerade bei der Auswahl der Fliesen und der Badgestalltung wollte ich Carmen unbedingt dabei haben. So sind wir am Vortag schon bei Fliesen Steiner gewesen um uns vorab ein Bild zu machen, was möglich ist.

Was hat sich seit der ersten Bemusterung alles verändert?

Fassade

Leider mussten wir uns von der Klinkerfassade verabschieden. Auch konnte uns das Angebot des Putzes in Klinkeroptik nicht überzeugen. Mehrere Gründe, aber wohl vor allem der Geldbeutel, haben uns einen Kompromiss mit der Putzfassade schließen lassen. Die Fassadenfarbe wird ein helleres Grau (Sto Farbcode 37106). Um die Fenster herum würden wir gerne weiße Faschen haben, da hier der Preis noch nicht vorliegt, warten wir mal ab.

Haustür

Als „Eye Catcher“ wird unsere Haustür in Anthrazitgrau (RAL 7016) ausgeführt. Das Bild zeigt die Farbe der Haustür in Verbindung mit einem Muster der Putzfassade.

Fenster

Da wir uns mit einer Putzfassade anfreunden mussten, haben wir uns bei den Fenstern innenliegende Sprossen gegönnt. 🙂

Was haben wir in der zweiten Bemusterung überhaupt noch erledigt?

Der größte Teil war für Carmen wahrscheinlich recht unspektakulär. Zusammen mit Herrn Mester bin ich die Elektroplanung durchgegangen. Wir haben Steckdosen, Schalter, Wandauslässe und Netzwerkdosen im ganzen Haus verteilt. Da ich die Planung schon größtenteils fertig erstellt hatte, mussten nur Kleinigkeiten besprochen werden.

Im Anschluss sind wir noch zu Fliesen Steiner gefahren, um die Fliesen für die beiden Bäder und den Eingangsbereich zu bemustern. Durch unseren Besuch am Vortag, haben wir hier recht schnell zu einem Ergebnis gefunden. Die in 3D geplanten Bäder vermitteln einem schon den ersten Eindruck wie die Bäder später aussehen werden. Als Beispiel ein Bild vom Bad im EG.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen